Kinderherzstiftung

 

Die Deutsche Herzstiftung engagiert sich mit ihrer Kinderherzstiftung für herzkranke Kinder und Jugendliche, unterstützt die betroffenen Familien
durch Informationen und ist Ansprechpartner für
deren Fragen. Um eine verbesserte medizinische Versorgung der Patienten zu erreichen, arbeitet die Kinderherzstiftung aktiv mit den Kinderkardiologischen
Fachgesellschaften zusammen.

 

Gemeinsam mit unserem Partner „Herzkind e.V.“ unterhalten wir eine sozialrechtliche Beratungsstelle für Menschen mit angeborenem Herzfehler. Ziel der Beratungsstelle ist es, betroffene Familien bei Anträgen für den Schwerbehindertenausweis oder für Rehabilitationsmaßnahmen zu unterstützen und ihnen Tipps im Umgang mit der Kranken- und Pflegeversicherung sowie den Rentenversicherungsträgern zu geben. Auch hilft sie Betroffenen bei möglichen Widerspruchsverfahren und gibt ihnen Auskunft über die rechtlichen Bestimmungen der Integration herzkranker Kinder in Kindergarten, Schule und Berufsausbildung oder informiert über Sportmöglichkeiten für herzkranke Kinder.

 

Das Herzblatt, die Mitgliederzeitschrift der Kinderherzstiftung, erscheint viermal im Jahr. Kinderkardiologen und Herzchirurgen berichten über die aktuellen Behandlungsmöglichkeiten angeborener Herzfehler und stehen in der Sprechstunde für eine individuelle Beratung zur Verfügung. Psychologen geben Tipps zum Umgang mit herzkranken Kindern. Eltern und junge Erwachsene mit angeborenem Herzfehler schreiben über ihre Erfahrungen und Probleme, die auftauchen können und bewältigt werden müssen.

 

Mitglieder der Kinderherzstiftung werden zu Seminaren und Informationsveranstaltungen eingeladen, die bundesweit gemeinsam mit Kinderherzzentren und regionalen Selbsthilfegruppen organisiert und durchgeführt werden.

 

Eine wertvolle Ergänzung zu dem breiten Informationsangebot sind die Freizeiten für herzkranke Kinder und Jugendliche. Die Skiwoche und der Segeltörn sollen die Möglichkeit geben andere Betroffene kennen zu lernen, die eigene Leistungsfähigkeit zu erfahren und Selbstvertrauen aufzubauen. Die Familienfreizeit rundet dieses Angebot ab, hier können sich betroffene Familien kennenlernen, austauschen und gemeinsam Urlaub machen.

 

Kontakt:
Kinderherzstiftung in der Deutschen Herzstiftung

in Deutsche Herzstiftung e.V.
Vogtstr. 50
60322 Frankfurt am Main

Tel.: 069 - 955 128 145
Fax: 069 - 955 128 345

kinderherzstiftung@herzstiftung.de
www.kinderherzstiftung.de